UNSER SICHERUNGSSCHEIN – Ihre Reisegarantie

Jeder Reiseveranstalter ist laut den EU-Pauschalreiserichtlinien verpflichtet, die Kundenzahlungen für eine Pauschalreise gegen Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenz abzusichern. Ein Reiseveranstalter darf Zahlungen erst entgegennehmen, wenn er dem Reisenden zuvor einen Sicherungsschein ausgehändigt hat.

Wird nur eine einzelne touristische Leistung (Baustein) verkauft, muss kein Sicherungsschein ausgegeben werden. Für Reisen, die nicht länger als 24 Stunden dauern, die keine Übernachtung einschließen und deren Preis 75 Euro nicht übersteigt, braucht der Reiseveranstalter keinen Sicherungsschein auszugeben.

Mit Ihrer Reisebestätigung erhalten Sie von uns einen Sicherungsschein. Der Sicherungsschein stellt Ihnen sicher, dass der gezahlte Reisepreis, soweit Reiseleistungen infolge Zahlungsunfähigkeit oder Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Reiseveranstalters ausfallen, und notwendige Aufwendungen, die dem Reisenden infolge Zahlungsunfähigkeit oder Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Reiseveranstalters für die Rückreise entstehen, erstattet werden.

 

 

reiseführer

Datong
Dunhuang
Hainan
Hangzhou
Hongkong
Huangshan
Kenting
Macau
Nanjing
Peking
Pingyao
Qingdao
Qufu
Shanghai
Shenyang
Suzhou
Taipei
Xi'an

Mein China

Alltagsvokabeln

你好 nihao
再见 zaijian
谢谢/多谢 xiexie/duoxie

Mehr

Literaturliste zu China

An dieser Stelle finden Sie eine kleine Literatur-Auswahl zu ...

Mehr

China damals und heute
Leben wie der Kaiser in China
Chinesische Küche
Länderinformationen

Visa

Für die Einreise nach China ist ein Visum erforderlich. Visa erhalten Sie bei den Chinese Visa Application Service Centern in Berlin ... Mehr

Reiseversicherung

Sicherungsschein

Ihre Reisegarantie. Jeder Reiseveranstalter ist laut den ...
Mehr

versicherungsschein