CAISSA CUP ein voller Erfolg

Am 17.08 hatte die von der CAISSA Touristic gesponserte 1. Jugendweltmeisterschaft im chinesischen Schach – der CAISSA CUP, seinen Auftakt. Am fließenden Wasser und bei der gezackten Brücke des Yu Gardens in Hamburg, trafen sich knapp 80 junge Spieler aus der ganzen Welt in den Räumlichkeiten des Konfuzius-Instituts, um die legendäre Sage von der Reiche Chu und Han, auf denen das klassische Xiangqi beruht, nachzuspielen. Der Chinesische Generalkonsul des Generalkonsulats in Hamburg, Sun Congbin, der Präsident des Europäischen Xiangqi Verbandes, Dr. Michael Naegler, sowie der Generalsekretär des Europäischen Xiangqi Verbandes Herr Xue Zhong, der Bürgermeister der Stadt Xingyang aus der Provinz Henan, Herr Wang Xinting, der Direktor des Weltschachverbandes, Herr Shan Xiali und die Vorständin der CAISSA Toursitic (Group) AG, Frau Zhu Xiaohui, nahmen an der feierlichen Eröffnung am Abend teil. Auch Vertreter der Europe Times, der größten Chinesisch sprachigen Zeitung Europas, waren anwesend.  



Zu Beginn der Eröffnung hieß der Generalkonsul Sun die kleinen Teilnehmer der Jugendweltmeisterschaft herzlich in Hamburg willkommen und verlieh seiner Begeisterung über die internationale Beteiligung und die dadurch entstehenden Freundschaften Ausdruck. Obwohl die Mittellinie des Schachbretts, einst ein Fluss zwischen den Reichen Chu und Han, eine klare Grenze darstelle, begrenze diese jedoch nicht den kulturellenAustausch zwischen den Jugendlichen. Dieses Jahr ist das Jahr des deutsch-chinesischen Jugendaustausches und die deutsch-chinesischen Beziehungen befinden sich auf ihrem Höhepunkt. Der kulturelle Austausch zwischen den Jugendlichen verstärke die zukünftigen bilateralen Beziehungen und seien daher von immenser Bedeutung.



Als Titelsponsor des Events sandte die Vorständin der CAISSA Touristic (Group) AG, Frau Zhu Xiaohui zum „CAISSA Cup“ ihre Glückwünsche. Frau Zhu Xiaohui betonte, dass Xiangqi der wertvollste Schatz der traditionellen chinesischen Kultur sei und es mit die Aufgabe von international tätigen, chinesischen Firmen sei, dieses Gut zu fördern und zu bewahren. CAISSA sehe es als seine soziale Verantwortung an, den kulturellen Austausch zwischen China und Deutschland zu unterstützen. Zudem kümmere sich CAISSA Touristic als Titelsponsor um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sowie dem Rahmenprogramm.



Während der Eröffnungsfeier wurden die Anwesenden zudem Zeuge der Vertragsunterzeichnung zwischen der Xingyang Stadtregierung, der Henan Tianlun Tourism Group und des Europäischen Xiangqi Verbandes. Dieser Vertrag legt die weiterführende Förderung des chinesischen Schachs in Europa fest. 



Während des Wettkampfes nahmen knapp 80 Spieler aus China, Vietnam, Deutschland, Großbritannien, Russland und weiteren Ländern teil, wobei der jüngste Teilnehmer 5 Jahre und der älteste Teilnehmer 16 Jahre alt war. Aufgrund der Altersstruktur wurden 3 verschiedene Spielgruppen gebildet, bis 10 Jahre, bis 13 Jahre und bis 16 Jahre. Die Wettkämpfe erstreckten sich bis zum Nachmittag des 18.08, die von einer feierlichen Siegerehrung gekrönt wurde.

CAISSA CUP - 1. Jugendweltmeisterschaft im chinesischen Schach setzt ihre Segel - ein wahres Paradies für alle Schachliebhaber Wir schenken Ihnen eine Kreuzfahrt